Posted Planet

Über uns

Willkommen bei unserer digitalen Zeitung für neue Leser. Hier kannst auch du Beiträge verfassen und mit anderen diskutieren. Werde Teil unseres "Street Reporter Teams"

Mehr Favoriten

Wikileaks-Gründer Assange angeblich lungenkrank

Julian Assange lungenkrank

Wikileaks-Gründer Julian Assange leidet nach Angaben der ecuadorianischen Botschafterin in London an einer chronischen Lungenkrankheit. “Diese könnte sich jeden Augenblick verschlimmern”, sagte die Diplomatin Ana Alban nach Medienberichten vom Donnerstag in Quito. Die gesundheitlichen Leiden des 41-Jährigen hingen damit zusammen, dass er seit Monaten in der Botschaft Ecuadors in London ausharre und dort wenig frische Luft und Sonnenlicht bekomme. Der Raum, in dem er sich aufhalte, sei nur 50 Quadratmeter groß, sagte Alban der staatlichen Zeitung “El Ciudadano”. Assange werde regelmäßig von Ärzten untersucht, die Kosten trage Ecuador.

Hamburgische Bürgerschaft beschließt Transparenzgesetz

pppolitik:

In Ihrer heutigen Sitzung hat die Hamburgische Bürgerschaft ein Transparenzgesetz beschlossen, das das bisherige Informationsfreiheitsgesetz(IFG) ablösen wird und einen großen Sprung in Punkto Bürgerbeteiligung, Informationsfreiheit und OpenData bedeutet.

Das Gesetz geht auf eine Volksinitiative…

(Quelle: netzpolitik.org)

Provider und Webseitenbetreiber als Hilfssheriffs

ppgesellschaft:

The Guardian berichtet über eine Gesetzesreform in Großbritannien, die eine einfachere Verfolgung von Verleumdung und übler Nachrede im Internet vorsieht. Dabei sollen Internet Service Provider (ISP) und Webseitenbetreiber für herabsetzende Nutzerpostings haftbar gemacht werden. Nur wenn diese…

(Quelle: netzpolitik.org, via planetsociety)

ACTA – Der Big Bang der Netzpolitik

ppgesellschaft:

iRights.info hat finanziert von Wikimedia Deutschland die Broschüre “ACTA – Der Big Bang der Netzpolitik” veröffentlicht. Dort wird die Kritik an ACTA nochmal ausführlich erklärt und um einen Zeitstrahl ergänzt, der die Intransparenz des Abkommens anschaulich beschreibt. Die Broschüre kann man…

(Quelle: planetsociety)

Posted Planet Gesellschaft: Eine Gesellschaft ohne Urheberrechte?

ppgesellschaft:

Breitband auf Deutschlandradio Kultur hat am Samstag über “No Copyright – Eine Gesellschaft ohne Urheberrecht ist denkbar – ist sie auch sinnvoll” berichtet. Hier ist die MP3.

Wir sind weder Kulturpessimisten noch -optimisten. Unsere Triebfeder ist blanker Realismus“ – schreiben der…

Eine Gesellschaft ohne Urheberrechte ist mögliche!?

(Quelle: netzpolitik.org, via planetsociety)

Datenschutz und Transparenz großer Internet-Unternehmen

pppolitik:

Immer mehr große Internet-Unternehmen benachrichtigen ihre Nutzerinnen, wie oft und nach welchen Kriterien sie Daten an staatliche Behörden geben. Das ist das Ergebnis des zweiten jährlichen Berichts Wenn der Staat anklopft, wer hält zu dir? der Electronic Frontier Foundation. Dennoch gibt es viel…

(Quelle: netzpolitik.org)

Olympische Spiele: Stuxnet war nur eine Welle eines größeren amerikanischen Cyber-Angriffs

ppgesellschaft:

Der Computerwurm Stuxnet soll nur ein Baustein eines großangelegten Cyber-Angriffs mit dem Namen “Olympische Spiele” sein. Das berichtet der Journalist David E. Sanger in seinem neuen Buch, von dem heute ein Auszug in der New York Times veröffentlicht wurde. Begonnen wurde das Programm 2006 unter George Bush, Barack Obama hat es weiter geführt und ausgeweitet. Am besten liest man die ganze Reportage bei der NY Times

Der große Cyberangriff kommmt #Stuxnet:

(Quelle: netzpolitik.org, via planetsociety)