Posted Planet

Über uns

Willkommen bei unserer digitalen Zeitung für neue Leser. Hier kannst auch du Beiträge verfassen und mit anderen diskutieren. Werde Teil unseres "Street Reporter Teams"

Mehr Favoriten

Barack Obama drängt auf schärfere Waffengesetze

Barack Obama für schärfere Waffengesetze

US-Präsident Barack Obama hat nach dem Amoklauf in Newtown mit 27 Toten eine Taskforce einberufen, die den Spielraum für schärfere Waffengesetze ausloten soll. Obama ernannte Vize-Präsident Joe Biden zum Vorsitzenden dieser Kommission, der auch weitere Mitglieder des Kabinetts sowie Experten von Nichtregierungsorganisationen angehören sollen. “Dieses Mal müssen die Worte zu Taten führen”, so Obama im Weißen Haus.

Trauerfeier nach Massaker in Newtown - Obama fordert besseren Schutz von Kindern

Barack Obama

"Diese Tragödien müssen aufhören, wir müssen uns ändern": Bei der Trauerfeier für die Opfer des Amoklaufs in Newtown spricht Barack Obama den Angehörigen in einer bewegenden Ansprache sein Mitgefühl aus. Die USA hätten ihre Kinder nicht ausreichend geschützt, sagt der US-Präsident - und verlangt politische Konsequenzen.

Kreise: Bewegung im US-Haushaltsstreit

In den US-Haushaltsstreit scheint Bewegung zu kommen. Der republikanische Verhandlungsführer John Boehner habe den Demokraten Steuererhöhungen für Spitzenverdiener angeboten, sagte ein Insider am späten Samstagabend. Im Gegenzug müsse die Partei von Präsident Barack Obama Einsparungen bei staatlichen Sozialleistungen zustimmen. Obama habe das Angebot jedoch abgelehnt. Zwar wurden auch in der Nacht zum Sonntag keine Einzelheiten bekannt. Nach dem Patt der vergangenen Tagen weckte jedoch die Nachricht von dem Angebot die Hoffnung, dass die USA die sogenannte Fiskalklippe vermeiden werden, die das Land in eine Rezension reißen könnte.

Besuch in Burma: Obama will Vormachtstellung der USA in Asien sichern

Barack Obama besucht Burma

Es ist eine außenpolitische Sensation, schreibt der SPIEGEL: Barack Obama will bei seiner Asienreise vom 17. bis 20. November nicht nur Thailand und Kambodscha, sondern als erster amerikanischer Präsident auch Burma besuchen. Vor rund eineinhalb Jahren war das südostasiatische Land noch Militärdiktatur, für den Westen ein Paria, isoliert und boykottiert von USA und EU. Seitdem hat sich Burma rasant gewandelt, ist vom Schmuddel- zum Hätschelkind des Westens geworden. Obama will mit seinem Besuch nun den “demokratischen Übergangsprozess unterstützen” und ein Zeichen setzen für die Rückkehr des einst verfemten Landes in die internationale Staatengemeinschaft.

Demokraten erklären Obama zum Sieger: Mitt Romney räumt Niederlage in Florida ein - US-Wahl - FOCUS Online - Nachrichten

Mitt Romney räumt Niederlage in Florida einDie Demokraten haben Präsident Barack Obama am Donnerstagabend (Ortszeit) zum Wahlsieger im US-Staat Florida erklärt. Der Vorsitzende der Demokraten in Florida, Rod Smith, gratulierte Obama zur Wiederwahl und zum Sieg im Sonnenscheinstaat.

„Die Zahlen in Florida zeigen, dass ein Sieg möglich war“, erklärte der örtliche Leiter der Romney-Kampagne, Brett Doster, in der Zeitung „Miami Herald“. Das Lager von Mitt Romney hat indirekt die Niederlage des Republikaners in Florida eingeräumt.


Demokraten erklären Obama zum Sieger: Mitt Romney räumt Niederlage in Florida ein - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/ausland/us-wahl/demokraten-erklaeren-obama-zum-sieger-mitt-romney-raeumt-niederlage-in-florida-ein_aid_856788.html

Demokraten erklären Obama zum Sieger: Mitt Romney räumt Niederlage in Florida ein - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/ausland/us-wahl/demokraten-erklaeren-obama-zum-sieger-mitt-romney-raeumt-niederlage-in-florida-ein_aid_856788.html